Newsbild
Spielberichte | S16 | League ONE | Matchday 14 & 15
Veröffentlicht am 07.Dec.2018 - Spielberichte von Olli - 328 mal gelesen

Momentan ist noch alles möglich in der Liga. Der Abstand vom Abstieg zum Mittelfeld ist verschwindend gering. Selbst vom Mittelfeld zu den oberen Plätzen sind es nicht all zu viele Punkte. Wer sich allerdings Mühe gegeben hat an diesen 2 Spieltagen zeige ich euch jetzt.

 


 

Spieltag 14

 

 

Teambild Turtle eSport : Teambild Equality 05 0:7 Details »

 

Hui, hätte jemand erwartet, dass das Ergebnis so hoch ausfällt? Dass die Turtles es durchaus schwer haben gegen solch einen starken Gegner war von Anfang an klar, aber das sieht schon ziemlich deutlich aus. Es ging auch schon recht früh los mit dem Torreigen. Jannik2711 bereits nach 3 Minuten mit dem 0:1 und Tom4lh4wK setzte gleich in der 14. noch einen drauf zum 0:2. Beide Tore stark vorbereitet von KingHup3. Bis zur 41. mussten wir dann warten ehe KingHup3 dann das 0:3 erzielte. Zur Halbzeit konnte man schon hängende Köpfe beim Heimteam sehen. Und so kamen sie auch aufs Feld zur 2. Halbzeit. Equality gleich mit der ersten Gelegenheit und das Tor durch M3d1cZ4pp3r in der 48. Minute. 16 Minuten konnten die Schildkröten den Gegner davon abhalten ein Tor zu schießen und dann gab es gleich ein Doppelpack. KingHup3 in der 64. und Jannik2711 in der 65. erhöhten auf 0:6 für Equality. Man ließ es danach etwas ruhiger angehen, aber für die Turtles war trotzdem nichts mehr drin. Kurz vor Ende dann noch das 0:7 durch Tom4lh4wK. Kein guter Start für die Turtles an diesem Abend. Für Equality hingegen lief alles nach Wunsch und man bleibt dem Tabellenersten dicht auf den Fersen.

 

 

Teambild Angry Bears : Teambild Das Dreckige Dutzend 1:2

Details »

 

Spielbericht von Angry Bears

Dann mal ran an den 14. Spieltag. Das Dutzend war zu Gast und die Bears wollten natürlich dort weitermachen, wo sie letzte Woche aufgehört haben. Gesagt, getan. Leider aber nicht über die vollen 90 Minuten. Der Beginn gehörte ganz klar dem Gastgeber. Sicheres Passspiel, gutes Pressing und die Defensive stand sicher. Die Bears machten in der Anfangsphase alles richtig. Verdient führte das Team auch. Camp1n0 erzielte früh das 1:0. Leider versäumtes es die Bären das zweite Tor nachzulegen. Mit der Zeit kippte das Spiel aber und D12 kam immer besser in die Partie. Nicht ganz zu verstehen, warum die Bears auf einmal das Heft aus der hand gaben und den Gästen mehr Räume gab. Der starke Beginn sollte doch eigentlich Selbstvertrauen geben. Sei`s drum. Mit dem Halbzeitpfiff konnte das Dutzend ausgleich und mit nem gerechten Remis ging es in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte war es das dreckige Dutzend, die etwas mehr vom Spiel hatten. Zwar konnten die Bears hin und wieder Akzente nach vorne setzen, aber so Schwungvoll wie in den ersten 20 Minuten war es dann leider nicht mehr. Durchaus verdient ging D12 dann in Minute 74 in Front. Schöner Heber von Steve Davis, der mal eben seine Klasse zeigte. Dabei blieb es dann auch. Drei Punkte gehen an den Nachbarn, die einfach mehr vom Spiel hatten. Für die Bears war absolut mehr drin. Stark anfangen reicht am Ende aber nicht aus.

 

Die Bears wirken in dieser Saison etwas angeschlagen und lassen auch hier Punkte liegen. D12 bleibt mit den 3 Punkten dicht an den Spitzenplätzen dran und man darf durchaus gespannt sein, ob es diese Saison höher hinaus geht.

 

 

Teambild Lokomotive Hubi : Teambild Core Gaming 1:2 Details »

 

Bei Lokomotive Hubi läuft es aktuell nicht rund. Man lässt häufig viele Möglichkeiten aus und verliert dadurch Punkte. Ebenso im Spiel gegen Core Gaming, die sich am Anfang der Saison mehr als schwer taten, aber sich dann ein klein wenig zu wehren wussten. Trotzdem steht man relativ weit unten in der Tabelle und die 3 Punkte kommen heute mehr als recht. Mit viel Einsatz spielte man den Gegner schon in der 1. Halbzeit teilweise gegen die Wand. Eher verwunderlich nach der durchwachsenden Leistung der letzten Spiele. Doch war es BoaPeng17 der in der 12. Minute schon das 0:1 rausholte für Core Gaming. Gelegentlich tat man sich dann etwas schwer den Ball durch die Abwehr zu bekommen und somit blieben einige gute Chancen aus. Erst in der 45. Minute bekam man einen Elfmeter zugesprochen, den BoaPeng17 auch direkt verwandelte; und schon hatte man 2 Tore Vorsprung. Eine Halbzeit gab es aber noch und da versuchte die LOK sich von ihrer guten Seite zu zeigen und spielte etwas besser. Leider musste dann DirtyS4nchez in der 72. Minute runter vom Platz. Mit ihm verlor man einen spielstarken Stürmer. Die Chancen blieben dadurch auch weitestgehend aus. Trotzdem schaffte man es auf 1 Tor ranzukommen, nachdem man einen Elfmeter bekam und diesen verwandelte. DrJoE machte ihn in der 86. Minute und kurz darauf war auch Schluss. Die LOK tut sich momentan echt schwer und hinkt ihren Leistungen hinterher. Für Core Gaming verlief das 1. Spiel sehr gut. 3 Punkte gleich zu Beginn des Abends ließen auch die Herzen der Fans höher schlagen.

 

 

Teambild Tripalium : Teambild AYB eSports 1:0 Details »

 

Kommen wir zu Tripalium gegen AYB eSports. Tripalium als Meister der letzten Saison hat momentan Probleme ihr eigenes Spiel aufzuziehen und kam in den letzten Spielen mächtig unter Druck, als man viele Punkte liegen ließ. Heute musste man gegen AYB schon mehr zeigen. Doch die Gäste hatten oft mehr vom Spiel, wenn man nur nach den Chancen geht. Trotzdem gelang es den Gästen nicht das entscheidende Tor zu machen. Tripalium kam schon nach 20 Minuten zum 1:0 durch Fn_Nico. Der Innenverteidiger nahm vorerst den Druck seines Teams. AYB versuchte aus allen Lagen irgendwie das Tor zu machen, aber in den gesamten 90 Minuten schafften sie es einfach nicht. Am Ende ein eher schmeichelhafter Sieg für Tripalium, die durchaus hätten Punkte liegen lassen können, wenn AYB sich mit einem Tor belohnt hätte. Für die Gäste war es eine knappe Niederlage, obwohl mehr drin gewesen wäre. Nichtsdestotrotz steht man noch gut da in der Tabelle.

 

 

Teambild Terrific Chiefs : Teambild Los Augustinos 0:2 Details »

 

Das Spiel wird zugunsten von Los Augustinos mit 0:2 gewertet, da die Chiefs den Ligabetrieb eingestellt haben.

 

 

Teambild Provo Giants : Teambild Elastico 0:3 Details »

 

Die Giants gegen Elastico. Wer hätte vor der Saison gedacht, dass das eines der Top-Spiele wird. Beide Teams spielen guten Fußball und stehen zurecht weit oben in der Tabelle. In der 1. Halbzeit spielten beide Teams hoch motiviert und sehr konzentriert in der Defensive und ließen kein Tor zu. Erst nach der Pause kam Elastico mehr und mehr ran an das Tor der Giants. Nach 66 Minuten dann das 0:1 durch iDanilinho, nach einem Fehler in der Defensive der Hausherren, den man zweifelsfrei direkt ausnutzte und sich damit zur Führung schießen konnte. Die Giants kamen bis dahin in der Offensive nicht zum Zug und kamen auch zu keiner Chance. Während die Defensive von Elastico weiterhin sehr gut stand, tat sich die Abwehr der Giants schwer und musste gleich noch das 0:2 hinnehmen in der 79. Minute, abermals durch iDanilinho. 4 Minuten später ist dann auch noch hilly zur Stelle, erhöhte auf 0:3 und besiegelte damit auch den Endstand. Der starke Lauf zu Beginn der Saison ist momentan etwas gedämpft bei den Giants. Gegen die starken Gegner tut man sich immer noch ein wenig schwer. Für Elastico sehr wichtige 3 Punkte. Man will diese Saison noch weiter oben stehen, als letzte Saison und das zeigte man mit Bravur.

 

 

Teambild Alt F4 : Teambild Knallgas 2:6 Details »

 

Nach zwischenzeitlich guten Ergebnissen seitens Alt F4, strauchelt man ganz schön heftig. Immer wieder verliert man die Spiele doch sehr deutlich und so auch heute gegen Knallgas. Bis zur Halbzeit sah es aber gar nicht so schlecht aus. Man ging zwar erstmal in Rückstand durch ultrAslan_OZ, der für Knallgas das 0:1 in der 30. Minute erzielte. Auch beim 2. Treffer für die Gäste ließ man Siirio zu viel Platz. Er erzielte das Tor in der 36. Minute. Trotzdem blieb man am Ball und zeigte sein Können als Feindflug gleich 2 Minuten später den Anschlusstreffer erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es erstmal in die Pause. Nach Wiederanpfiff machten die Gäste einige Fehler und die nutzte man um selber nach vorne zu kommen. Aber zum Torerfolg führte das nicht. In der 67. Minute musste man das 1:3 durch ultrAslan_OZ hinnehmen. Man blieb aber am Ball und nutzte gleich die nächste Gelegenheit und kam auf 2:3 ran durch Kai2k in der 74. Minute. Aber dann ließ man sich zu sehr beeindrucken vom Gegner und kassierte innerhalb kürzester Zeit 3 Gegentreffer. Yoddy (85.), ultrAslan_OZ (89.) und Siirio (90.) machten den Deckel drauf. Knallgas bleibt weiter in Fahrt und holt sichere 3 Punkte, auch wenn man erst kurz vor Schluss richtig stark loslegte. Bei Alt F4 sieht es momentan wieder nicht so rosig aus und auch hier setzt es eine hohe Niederlage.

 

 

Teambild Team Imperio : Teambild BoyZ N the Hood 3:5 Details »

 

Wer hätte das gedacht, dass ein Spiel so dermaßen spannend sein kann in den ersten gut 40 Minuten. Die BoyZ setzten gleich früh ein Zeichen und KingLuca traf in der 7. und 9. Minute zum vorzeitigen 0:2. Ousmane legte noch einen drauf als er in der 22. Minute das 0:3 erzielte. Doch dann kam für eine kurze Zeit der Auftritt von Team Imperio. In der 24. Minute setzte KingTrym ein Zeichen und verkürzte auf 1:3 für sein Team. Dem war noch nicht genug und F3naldo verkürzte den Spielstand auf 2:3 in der 34. Minute. Doch kurz vor der Pause dann der Doppelschlag seitens der BoyZ. AliEmre61 und Ousmane erzielten jeweils in der 45. Minute die Tore zum zwischenzeitlichen Halbzeitstand von 2:5. Wäre Team Imperio weiter stark am Ball geblieben, hätte es durchaus auch anders aussehen können zur Halbzeit. Mit dem 2:5 ging es in die 2. Halbzeit. BoyZ kam kaum noch zu Möglichkeiten und ließ aber auch selbst kaum was durch. Erst in der 72. Minute war es abermals KingTrym der dann auf 3:5 verkürzte. Doch trotz der Bemühungen seitens der Gastgeber verlor man am Ende dann doch klar mit 3:5. Somit bleibt man relativ weit hinten in der Tabelle, auch wenn schon im Vorfeld klar war, dass gegen die BoyZ nichts zu holen war. Die BoyZ wiederrum bleiben weiter das Maß der Dinge in dieser Saison.

 

 

Teambild Entourage : Teambild TEAM REX 5:0 Details »

 

Entourage ist einer der Vereine, die den BoyZ dicht auf den Fersen sind und man zeigte auch im Spiel gegen die Saurier, dass man dem auch gerecht wird. Nach einer Ecke und dem darauf folgenden Tor durch QueenKosi (18.) leitete Entourage den Torreigen ein. Es dauerte zwar dann mit dem nächsten Tor durch QueenKosi in der 31. Minute bis man auf 2:0 erhöhte, aber KingCashY in Minute 40 und AriGold in Minute 45 erhöhten schon in Halbzeit 1 auf 4:0. Nach der Pause ließ man es langsamer angehen und war mehr auf defensive Sicherheit fokussiert. Team Rex hatte aber trotzdem so gut wie keine Möglichkeit vor das Tor der Gastgeber zu kommen und somit blieb auch ein Tor für sie verwehrt. Nakii setzte dann noch das 5:0 in der 90. Minute oben drauf und besiegelte somit den Endstand. Entourage bleibt weiter engster Verfolger auf Platz 1. Die Saurier taten sich das ganze Spiel schwer und kamen nicht zum Zug. Trotzdem steht man noch relativ gut da in der Liga.

 

 


 

Spieltag 15

 

 

Teambild AYB eSports : Teambild Terrific Chiefs 2:0 Details »

 

Das Spiel wird zugunsten von AYB eSports mit 2:0 gewertet, da die Chiefs den Ligabetrieb eingestellt haben.

 

 

Teambild Los Augustinos : Teambild Provo Giants 1:2 Details »

 

Was für ein Spiel. Was für eine starke Defensivleistung der Giants, die Los Augustinos sehr stark entgegen wirkten. Auch wenn LA es momentan schwierig hat ein gutes Spiel aufzuziehen, zeigte man sich hier von einer anderen Seite. Ein Sieg wäre durchaus drin gewesen, doch die Giants hatten etwas dagegen heute zu verlieren. Nachdem das erste Spiel heute schon verloren ging, wollte man im zweiten Spiel unbedingt wieder punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren. Rubinho erzielte nach 30 Minuten das 0:1 für die Giants und sorgte erstmal für ein ruhiges Polster. Bis zur Halbzeit konnte man dieses Ergebnis halten, auch wenn LA sehr stark aufspielte. Nach der Pause wollte man noch ein Tor nachlegen, denn ein 0:1 ist kein all zu gutes Omen. Es gelang ihnen aber nicht und so kam es wie es manchmal kommen muss. Das 1:1 fiel. Nach 63 Minuten war es dann GraveDigger88, der den Ausgleich erzielte. Die Giants gaben sich aber nicht auf, blieben defensiv sehr standhaft und lauerten in der Offensive auf ihre Chancen. Es dauerte auch nicht lange ehe Raul in der 74. Minute die Giants wieder in Führung schoß. In den letzten Minuten gab es für beide Teams nichts mehr zu holen und es blieb beim 1:2 für die Giants. Für LA ein weiterer kleiner Rückschlag trotz aufmunterndem Kampf in diesem Spiel. Für die Giants wichtige 3 Punkte, um oben dran zu bleiben und den anderen zu zeigen, dass man immer mit ihnen rechnen muss.

 

 

Teambild Das Dreckige Dutzend : Teambild Lokomotive Hubi 4:2 Details »

 

Spielbericht von Das Dreckige Dutzend

 

Beflügelt durch die letzten starken Ergebnisse herrschte bei D12 optimistische Stimmung vor dem Spiel. Doch im Team ist man geerdet, da man schon Punkte gegen vermeintlich größere Teams holte, aber auch welche liegen lies gegen die unten stehenden Vereine. Jedes Spiel beginnt bei null. Eine alte Fußballphrase, die man aber zum Glück und zum Leid schon bestätigt hatte.

Die Teams kommen aufs Feld und es geht hin und her, aber ohne hundertprozentige Chancen zu kreieren. D12 hatte am Anfang leichte Probleme der Favoritenrolle gerecht zu werden und Lokomotive Hubi spielte mutig und agressiv. Doch in der 19. Minute reichte ein individuelle Einzelaktion von D12_Fio aus um die Abwehr von LokHubi in wanken zu bringen. Sein Pass auf den startenten Stürmer D12_SteveDavis brachte die beiden Stürmer hinter die Abwehrkette, so dass Steve nur noch auf D12_Nordi rüberlegen musste, der sicher zum 1:0 einschob. Es sollte heute ein weiterer Beweis sein, dass beide Stürmer zur Zeit excellent aufgelegt sind und an ihre Vorsaisonleistung anknüpfen. Doch die Lok wollte nicht stoppen. Sie spielten weiter frech und engagiert. In der 27. Minute kombinierte man sich auf der linken Seite stark durch, die lange Flanke aus dem Halbfeld fand ihren Abnehmer, der Mutterseelenallein das Runde ins lange Eck jagte. Alles wieder auf Anfang. Doch D12 fing sich sehr schnell. Ein überfallartiger Angriff führte zu einer Ecke. D12_Pino nahm sich die Pille an der Fahne. mit viel Kraft und Effet auf den 16er Punkt konnte Steve mit perfekten Timing den Ball ins lange Ecke köpfen - ohne Chance für den Keeper. 2:1. D12 drückte nun weiter in Hälfte 1 und erarbeitete sich einige Chance. Aber durch die offensive Ausrichtung ergaben sich Räume für Hubi und führte immer wieder zu gefährlichen Situationen, welche im Defensivverbund entschärft werden konnten. Hubi arbeitete viel mit langen Bällen auf ihre Stürmer. Doch in der Nachspielzeit sollte dieses Konzept auch ihre ganze Schwäche aufzeigen. Ein langer Ball aus der Abwehr heraus von Hubi wurde postwendent zum gegen Konter. Hubi rückte nach dem langen Ball etwas auf, doch ein schnelles Umschaltspiel bei D12_Falk sorgte für eine schnelle Kombination im Zwischenraum der Gäste. So gelang der Ball zu D12_Nordi der seinen freistehenden Sturmpartner D12_Steve im Strafraum den Ball zukommen lies. Durch eine gekonnte Körpertäuschung lies er seine Gegenspieler ins leere laufen. Der weiße Brasilianer, der sonst eher für sehr dreckige Tore zuständig ist, lies hier seinen Umgang mit dem Ball wie Kunst aussehen und buchsierte das Leder rechts oben in den Winkel. Unhaltbar. Doch es kam noch schlimmer. Am Ende der Nachspielzeit leistete Hubi sich einen Fehler im Aufbauspiel, der eiskalt genutzt wurde. Geiert erobert den Ball im Zweikampf, der Ball verspringt und landet bei D12_Pino, der geistesgegenwärtig Geier weiter in den Lauf spielt. Kurz auf Fio. Der kurz auf Slave. So schnell wurde durch die Mitte gespielt, bis der Ball auf den Abwehr überlaufenden D12_SteveDavis kommt. Ein wenig zur Seite abgedrängt vom Torwart, schiebt er ihn im 16er nochmal Quer auf Nordi, der den Ball nur noch reinschimmeln muss. 4:1.

Mit diesem Zwischenstand ging es dann in die Kabine.

Bei D12 war nun auch angekommen, dass man auf keinen Fall nachlassen darf. Hubi hat im Spiel gezeigt, dass sie sich diese Saison bisher unter Wert verkauft haben. Etwas Ablenkung gab es in der Kabine, als es die Runde machte, dass die VIP-Lounge mit der creme dela creme des Sports befüllt war. Es wurden auf den Rängen unter anderem Renato Steffen, Lukebakio und Victor Moses gesehen, die ihrem Team die Daumen drückten. Daher fiel die Enttäuschung, dass wiedermal Scouts der Nationalelf mal wieder nicht den Weg ins Stadion fanden (Das Stadion ist auch etwas versteckt an einer Hauptstraße), nicht mehr ins Gewicht. Man nahm sich vor seinen Idolen auf den Sitzen eine weitere gute zweite Halbzeit zu bieten. Um Ihnen etwas zurückzugeben für all die Jahre Freude die sie uns bereitet haben.

Anpfiff 2te Hälfte. Hubi wollte sich nicht geschlagen geben und kurz nach Anpfiff verkürzte sich der Abstand nochmal auf ein 4:2. Doch D12 spielte es cool herunter ohne das im Spiel noch etwas erwähnenswertes geschah.

 

D12 weiter auf Kurs zu den Spitzenteams und das verdient. Nach der Niederlage im 1. Spiel des Abends, gab es für die LOK auch hier nichts zu holen und somit geht man mit 0 Punkten aus 2 Spielen nach Hause.

 

 

Teambild Core Gaming : Teambild TEAM REX 2:1 Details »

 

Core Gaming, das Team was sich sehr schwer tat, spielte heute überraschend zwei sehr starke Spiele und schaffte es auch gegen den Mitaufsteiger Team Rex 3 Punkte zu holen, nachdem man schon im 1. Spiel des Abends gewonnen hatte. Es war ein sehr schleppendes Spiel mit wenig Torraumszenen und kaum Schüssen aufs Tor. Trotzdem hatte BoaPeng17 in der 19. Minute einen guten Riecher und nutzte seine Chance zum 1:0 für sein Team. Nachdem das Spiel eher auf Ballbesitz beruhte und man versuchte auch so wenig wie möglich Fehler zu machen in der Defensive, war dann doch auf einmal die Lücke da. In der 45. Minute dann auch der Ausgleich durch Thorben2712, der das 1:1 kurz vor Abpfiff mitnahm. Es ging schleppend weiter nach der Pause und man konzentrierte sich meist nur auf gutes defensives Spiel bei Core Gaming. Team Rex versuchte viel, aber kam zu fast nichts. Die dicht stehende Abwehr der Gastgeber war fast undurchdringlich. Core Gaming versuchte kurz vor Ende der Partie nochmal nach vorne zu kommen und siehe da, es klappte auf Anhieb. Bulllyt-67 erzielte das 2:1 in der 83. Minute und die Fans sowie Spieler jubelten was das Zeug hält. Danach ging es 7 Minuten plus Nachspielzeit konzentriert weiter und man ließ auch nichts mehr zu. Ob am Ende verdient oder nicht spielt in diesem Spiel nicht so die große Rolle, denn nur der Verein der Tore schießt kann auch gewinnen. Core Gaming heute in sehr guter Form. Hoffen wir, dass dieser Aufschwung eine Weile anhält. Bei Team Rex sah der Abend nicht so gut aus. 2 Spiele und 2 Niederlagen sprechen nicht gerade für einen gelungenen Abend. Trotz alledem behauptete sich dieses Team bereits mehrfach in dieser

Saison.

 

 

Teambild Equality 05 : Teambild Team Imperio 2:0 Details »

 

Ein Spiel fast nur in eine Richtung, nämlich in die des Tores der Gäste von Team Imperio. Trotzdem war der Endstand nicht so hoch wie man es denken könnte. Es dauerte auch erstmal bis zur 30. Minute ehe KingHup3 das 1:0 für Equality erzielte. Während die Offensive von Imperio so gut wie nicht zum tragen kam, ackerte die Defensive in vollem Arbeitspensum. Immer wieder konnte man die gut gespielten Pässe in die Spitze abfangen. Bis zum Halbzeitpfiff konnte man das Ergebnis verwalten und es blieb beim 1:0. Auch in der 2. Halbzeit sah das Bild gleich aus. Equality machte das Spiel und Imperio versuchte sie daran zu hindern ein Tor zu schießen. Dies gelang auch bis zu 89. Minute; denn da war es wieder KingHup3, der das Tor zum 2:0 im Tor der Gäste verwandelte. Das Tor musste irgendwann kommen, denn wer seine Abwehr nicht entlastet, der muss damit rechnen, dass irgendwann mal so ein Ding rein geht.

Equality mit souveränen 6 Punkten an diesem Spielabend und ganz ohne Gegentor. Für Imperio sieht es momentan nicht so gut aus, denn man bleibt seinen Erwartungen weit hinterher.

 

 

Teambild BoyZ N the Hood : Teambild Tripalium 3:0 Details »

 

Die BoyZ mit einem sehr souveränen Sieg gegen den Meister der letzten Saison. Tripalium scheiterte immer wieder am überragenden Spieler 3R4. Die 1. Hälfte lief eher verhalten und man konnte nur 1 Tor verbuchen in der 22. Minute durch KingLuca. Tripalium versuchte dagegen zu halten, aber kam so gut wie nie durch. Nach der Halbzeit erhöhte Ousmane noch auf 2:0 in Minute 64 und in der 81. war es dann GoksoN ,der mit dem 3:0 den Deckel drauf machte. Was soll man noch sagen zu den BoyZ, sie spielen kontinuierlich guten Fußball und es ist sehr schwer einen Punkt gegen dieses Team zu holen. Tripalium tat sich schon in den letzten Spielen etwas schwer und auch hier gab es nichts zu holen. Aber wie wir Tripalium kennen, rappeln sie sich auf und werden den anderen schon zeigen, was in ihnen steckt.

 

 

Teambild Knallgas : Teambild Angry Bears 3:3 Details »

 

Die 1. Halbzeit ging ganz klar an die Bears. Völlig unbeeindruckt spielte man gegen Knallgas und erspielte sich schon früh einige Chancen. Schon nach 12 Minuten das 0:1 für die Bears durch ArCeZ, der den Fehler in der Abwehr nutzte und das Ding im Tor versenkte. Knallgas, bemüht ihr Spiel aufzuziehen, mit vielen Abspielfehlern im Spielaufbau und dadurch kamen die Bears immer wieder nah vor das Tor. So geschehen in der 32. Minute, denn da kassierte Knallgas das 0:2 durch eine Direktabnahme von Aleks, der den Ball in den Winkel versenkte. Knallgas weiter ungeordnet und die Bears weiter mit hohem Druck. Bis zur 45. Minute kam man nicht wirklich vor das Tor der Gäste, doch dann kam ein langer Ball über außen auf den Stürmer, der dann vom Verteidiger regelwidrig weggedrängt wurde. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Siirio eiskalt. Also zur Pause ein knappes 1:2. Nach Wiederanpfiff war von Knallgas etwas mehr zu sehen und die Fehler minimierten sich ein wenig. In der 59. Minute ist es dann ultrAslan_OZ, der den Ausgleich zum 2:2 erzielte. Nicht ganz ungerecht, da die Bears ein wenig nachgelassen hatten. Es ging aber schnell weiter auf dem Feld. Der Ball lief richtig gut in beide Richtungen, aber sowohl die Bears als auch Knallgas taten sich schwer den letzten wichtigen Ball durchzubekommen. In der 73. Minute dann der Schock für den Gastgeber. L3G3nD84 kommt ein klein wenig zu spät und foult Aleks im Strafraum. Den darauf folgenden Elfmeter trat der Gefoulte selbst an. Er nimmt Anlauf und platziert den Ball perfekt im linken Eck, doch Olli82 kann den Ball rausfischen. Nochmal Glück gehabt. Dieser Motivationsschub tat den Gastgebern gut und Siirio war es erneut der das Tor erzielt in der 79. Minute. Der Italiener momentan in Top-Form. Die Bears gaben sich aber nicht geschlagen und machten direkt mit der nächsten Chance das 3:3 nach einem gut gespielten Ball durch die Abwehr. Das Tor erzielte Camp1n0 in der 83. Minute. Danach passierte nicht mehr viel und es blieb beim gerechten Unentschieden. 2 verlorene Punkte für Knallgas, die in letzter Zeit durchaus überzeugt spielen und an die letzte Saison angeknüpft hatten. Für die Bears wiederum ein sehr wichtiger Punkt, um wieder in der Liga Fuß zu fassen.

 

 

Teambild Turtle eSport : Teambild Entourage 1:5 Details »

 

Entourage am heutigen Abend gegen den 2. Aufsteiger. Das Spiel war bereits in der 1. Halbzeit entschieden. Die Turtles geraten hier mächtig unter die Räder und gingen schon früh in Rückstand. Bereits nach 12 Minuten war es AriGold, der das 0:1 erzielte; und kurze Zeit später, nämlich in der 16. Minute, dann auch das 0:2 durch Nakii. Als wäre das noch nicht genug, war es abermals AriGold, der auf 0:3 erhöhte und das bereits in der 22. Minute. Entourage spielte weiter stark auf und kam immer wieder gefährlich vor das gegenerische Tor. Belohnt haben sie sich dann in Minute 39 als DonSimon auf 0:4 aufstockte. Die Turtles versuchten es dann mit Gegenpressing und kamen dann auch zu ihrem Tor durch UnderTaker kurz vor Pausenpfiff. Nach der Pause, beim Stand von 1:4, ließ man es etwas ruhiger angehen bei den Gästen und die Turtles spielten auch wesentlich besser geordnet in der Defensive. Lange passierte nichts ehe man in der 90. Minute im Strafraum den Gegner zu Fall bringt und so ein Elfmeter für Entourage gepfiffen wurde. Den verwandelte KingCashY eiskalt und besiegelte den Endstand mit 1:5. Für die Turtles nicht viel zu machen. Entourage einfach zu stark und nicht ohne Grund so weit oben in der Tabelle.

 

 

Teambild Elastico : Teambild Alt F4 1:0 Details »

 

Obwohl Elastico ein tolles Spiel ablieferte und auch zu vielen Chancen gekommen war, ist es doch am Ende ein eher sehr knapper 1:0 Erfolg. Alt F4 kam in dieser Partie überhaupt nicht zum Zug und so spielte sich deswegen fast alles nur hinten ab. Elastico mit insgesamt 10 Schüssen, von denen 9 auf das gegnerische Tor kamen, während Alt F4 nur 2 Schüsse zu verbuchen hatte, die auch nicht mal auf das Tor kamen. In der 2. Hälfte der Partie ging es hoch her als einige viele Spieler auf beiden Seiten nicht mehr am Spiel teilnehmen konnten und somit der CPU den Rest der Partie steuerte. Trotz der vielen Chancen seitens Elastico war ihnen nur 1 Tor gelungen und das war in der 81. Minute durch Hilly. Es hätte auch wesentlich höher ausfallen können, aber für Elastico waren diese 3 Punkte mehr als wichtig, wenn man da oben bestehen bleiben möchte. Bei Alt F4 gab es nach einem kleinen Hoch in der Saison auch heute nichts zu holen. Kaum Spiel nach vorne und zu zaghaft beim Abschluss; auch ein Grund warum man da steht, wo man aktuell ist. 

 

 


 

Tabelle nach 15 Spieltagen

 

 

PL. -   VEREIN S G U V TORV. DIFF. PKT.
1 - BoyZ N the Hood 17 16 0 1 60:14 46 48
2 - Equality 05 17 14 1 2 44:11 33 43
3 - Entourage 16 12 3 1 44:11 33 39
4 +1 Elastico 16 11 2 3 30:16 14 35
5 -1 Knallgas 16 10 3 3 40:19 21 33
6 +1 Das Dreckige Dutzend 16 10 2 4 29:23 6 32
7 -1 Provo Giants 16 9 3 4 21:15 6 30
8 - Tripalium 16 8 3 5 23:18 5 27
9 - TEAM REX 16 7 2 7 26:28 -2 23
10 - AYB eSports 16 7 1 8 24:27 -3 22
11 +5 Core Gaming 16 6 1 9 17:35 -18 19
12 - Angry Bears 16 5 3 8 27:25 2 18
13 -2 Lokomotive Hubi 16 5 3 8 18:27 -9 18
14 -1 Team Imperio 16 5 2 9 19:30 -11 17
15 -1 Turtle eSport 16 5 1 10 20:43 -23 16
16 -1 Los Augustinos 16 4 1 11 14:29 -15 13
17 - Alt F4 16 3 3 10 17:34 -17 12
18 - Terrific Chiefs 34 0 0 34 0:68 -68 0

 

 

Fazit: 

 

Die BoyZ weiterhin ganz oben, aber dicht verfolgt von Entourage und Equality. Elastico schafft durch ihre 2 Siege den Sprung auf Rang 4, da Knallgas bei den Bears nur ein Unentschieden raus holte. Core Gaming heute mit einer hervorragenden Leistung und 6 Punkten aus 2 Spielen. Das bringt ihnen einen 5-Plätze-Sprung nach oben ein. Es ist noch immer sehr knapp zwischen den Rängen 11 bis 17. Es sind gerade einmal 7 Punkte Abstand, die die Teams trennen, und somit bleibt es auf diesen Positionen echt spannend. Oben ist es zwar auch noch relativ eng, aber die Abstände sind schon ein wenig größer und somit braucht es schon einen schwarzen Tag für eines der Teams, dass sie weiter als nur einen Platz durchgewunken werden.

 

 

gez: H2-Olli82


  • 0 Kommentare
  • 07.12.2018 um 16:00


Sei der Erste der ein Kommentar verfasst.
Kontakte
Alle User (19 online)