Newsbild
S22: Check-In | Pre-Season | League ONE
Veröffentlicht am 30.Oct.2020 - League News PC von Spidey - 1851 mal gelesen

FIFA 21 ist, fehlt nur noch die Saison 22 oder? Und diese startet zum Glück auch diesen Sonntag. In diesem Artikel versuche ich auf jedes Team einzugehen, die Ausgangslage zu beschreiben, was sich so über den FIFA-Wechsel getan hat und wo ich sie am Ende der Saison sehe. Eine Einschätzung ist logischerweise subjektiv, also nehmt es bitte nicht zu Ernst und eher als Anreiz, mir zu beweisen, dass ihr es besser könnt.

 


 

 Knallgas - Gleiche Mannschaft = Gleiche Leistung!

Knallgas konnte, könnte man anhand der Tabelle denken, ganz entspannt zum Meistertitel spazieren. Am Ende hatten sie 14 Punkte Vorsprung auf den inzwischen aufgelösten Vizemeister Core Gaming. Dabei stellen sie die beste Offensive und mit nur halb so vielen Gegentoren wie die zweitbeste Defensive, die beste Defensiv. Also eine perfekte Saison in der League ONE. Knallgas konnte über den FIFA-Wechsel den Kader zu 90% zusammenhalten. Nach der Saison gingen lediglich Kosta696 und Niki. Während Kosta696 in Saison 21 kein Spiel für Knallgas machte und deshalb vermutlich auch kein großer sportlicher Verlust sein wird, sieht es bei Niki schon deutlich anders aus. Der Innenverteidiger, der nun für Las Estrellas auflaufen wird, hat in Saison 21 37 Spiele für den Meister gemacht. Er stand in allen möglichen Ligaspielen auf dem Platz. Möglich, dass der noch während der letzten Saison von DeathRowArmy gekommene Belkor90 die Rolle übernimmt. Neuverpflichtungen nach dem FIFA-Teil gab es bisher noch nicht. Das einzige Ziel für Knallgas kann nur der Meistertitel sein. Den Kader konnten sie, wie oben schon erwähnt zusammenhalten. Wenn es ihnen gelingt, die seit der Rückrunde Saison 20 gewonnene Konstanz weiterhin auf dem Platz zu bringen, sehe ich auch kein anderes Team, was Knallgas den Platz an der Sonne gefährden könnte.

 

 Equality 05 - Erst Kaderumbruch, nun zu wenig Spieler?

Bei EQ wird man mit der letzten Saison alles andere als zufrieden sein. Man landete mit 15 Punkten hinter Meister Knallgas nur auf Platz 3. Spannend war bei EQ, dass sie lediglich 1 Unentschieden während der letzten Saison hatten. Es hieß also immer Alles oder nichts. Im Gegensatz zu Knallgas, gab es bei Equality 05 einen sehr großen Umbruch. Wegen der Fusion mit LUXON Gaming kamen folgende Spieler zum Verein: Trissey, bent0, Claid, criatura, tekila1337,JonnyEsbeck und Sebastian11AuT. (Fast) alles Stammspieler, die bei LUXON Gaming in League TWO ihre Leistung abgeliefert haben. Dafür gingen aber wiederum einige Spieler. Es verließen Inception67, Lillsey, AzZ, Dum-Dum, KingDonM1c und bvbsoccer den Verein. Gerade der letztgenannte, den man auch als Mitch kennt, ist ein sehr großer Verlust. Er schoß in der letzten Saison in 43 Spielen 37 Tore und bereitete 14 weitere vor. Ebenso verloren sie kurz vor Ligastart noch den anderen Stürmer. AzZ war nur in 27 Spielen aktiv, konnte aber auch 19 Tore erzielen und 9 weitere vorlegen. Neben den beiden Stürmern haben sie auch mit Lillsey noch ihren ZOM verloren. Also ein komplett neue Offensive. Diese besteht nun aus criatura, GoksoN10 und Claid. Alles Spieler, die ihre Qualität mehr als einmal bewiesen haben. Die Frage ist nur, wie schnell sie sich zusammenfinden können. Wie oben schon erwähnt, haben sie bereits einige Spieler verpflichten können, doch waren das genug? Gerade die letzten beiden Abgänge von AzZ und Dum-Dum nicht mal 4 Tage vor Ligastart dürften ganz schön geschmerzt haben. Denn so hat EQ lediglich 11 aktive Feldspieler im Kader. Bei einer Vierfachbelastung aus Liga, Pokal, SPL und Champions League also viel zu wenig. Bleibt abzuwarten, ob sie hier noch nachbessern oder auf die bedingungslose Aktivität ihrer Spieler sowie keine Ausfälle durch Sperren oder ähnlichem hoffen. Ich sehe für EQ leider keine Schnitte im Meisterkampf. Sie werden zwar um die Champions League mitspielen, aber für einen wirklichen Eingriff in den Kampf um den Platz an der Sonne haben sie einfach zu wenig Spieler. 

 

 DeathRowArmy - Reicht es endlich für die Meisterschaft?

In ihren bisherigen League ONE-Saisons reichte es für das Team um Makaveli87 nur für zwei vierte Plätze. Gerade letzte Saison hatte man ausgegeben, um jeden Titel mitspielen zu wollen. Am Ende gab es wegen der 19 Punkte Rückstand sicherlich viel Ernüchterung. Sie mussten über den FIFA-Wechsel einige Abgänge hinnehmen, haben sich aber auch gut verstärkt. Es gingen ArCeZ, navaZ, AmiiGoO, NoSkillZ und Plebbär. Dafür kamen KGBpro, Broly und Kombano9. Ein weiterer Neuzugang, den man aber schon vor Monaten gemacht hat, ist Cryzuz_AUT. Der österreichische Innenverteidger wurde wegen bewussten Nutzen des Bodyglitches bis FIFA 21, also fast zwei Saisons, gesperrt. Gerade Kombano9, vielleicht besser bekannt als Cav, hat mit seinem Team Solarize FC in der League INT sehr gut performt. Wie gut das Team in den FIFA-Teil gestartet ist, kann man gut an der HOF sehen. DRA setzte sich souverän in der Gruppe durch und konnte am Ende Juventus Buccuresti im Finale schlagen. Ein bisher ein sehr guter Start in den FIFA-Teil. Aber können sie auch in der Liga weiterhin so gut performen? Ich denke schon! Sie haben sich sehr gut verstärkt. Gerade Cryzuz_AUT und Kombano9 sind Spieler, die den Unterschied ausmachen können. Daher denke ich, kann DeathRowArmy mit um den Meistertitel mitspielen. Ob es am Ende für den großen Wurf, auch anhand der unglaublichen Konstanz von Knallgas letzte Saison, reichen wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist aber: Mit dem ersten HoF-Sieg der Vereinsgeschichte haben sie bereits gezeigt, dass sie auch gegen die direkten Konkurrenten gewinnen können.

 

 187 Rasenbande - Großer Verlust, aber noch besserer Ersatz?

Als Aufsteiger aus League THREE gleich Platz 6 zu erreichen ist ein Ausrufezeichen, aber wegen der Qualität von 187 auch keine Überraschung. Sie mussten zwar ein paar Spieler gehen lassen, konnten dieser aber durch qualitativ bessere Spieler ersetzen. Es verließen Astvill, Thorben2712 und TigerSimon110 den Verein. Dafür kamen Heaovel, Vidi4, bvbsoccer und tippseN. Der Verlust von Thorben2712 ist zwar groß, da er alle 38 Spiele bestritt und in denen 27 Tore schießen konnte. Doch mit bvbsoccer, der von Equality 05 kam, konnten sie sich, meiner Meinung nach, sogar auf dieser Position verstärken. “Mitch” hat in den letzten Saisons bewiesen, dass er einer der besten Stürmer der League ONE ist. Ansonsten konnten sie den Großteil ihres Kaders zusammenhalten. Eine Stelle bleibt nur noch offen. Laut PL-Seite steht mit Jannik2711 nur ein Flügel- bzw. äußerer Mittelfeldspieler im Kader. Bei der erwarteten breiten Raute muss dann einer der anderen Spieler diese Positon übernehmen. Das könnte z.B. dennyzov sein, der zwar letzte Saison im  defensiven Mittelfeld spielte, aber davor auf eben dieser vakanten Position Leistung gezeigt hat. Insgesamt hat 187 Rasenbande einen sehr guten Kader für die kommende League ONE-Saison. Ich denke, sie werden sich in ihrer zweiten Saison in der deutschen belle Etage noch weiter steigen und auf jeden Fall in der Champions League landen.

 

 Angry Bears - Angriff auf die Königsklasse?

Mit nur 3 Punkten aus den ersten 6 Spielen, war das ein nicht zufriedenstellender Start für die “Bären”. Doch sie konnten das schnell abschütteln und auch wegen der starken Rückrunde, eine insgesamt sehr gute Saison spielen. Auf dem Transfermarkt waren sie nur einmal aktiv, oder doch nicht? Denn das ist kurios. Stürmer -BFC- Dennio verließ nach der Saison den Club, kam aber kurz vor Ligastart wieder zurück. Wenn Angry Bears die Leistung aus der Rückrunde, in der sie Platz 4 belegten, weiter auf den Platz bringen kann, können sie ganz klar, auch wegen der gesunken Qualität der League ONE, sich einen Platz in der Königsklasse erspielen.

 

 Rainbow Unicorns - Es wird nur leichter!

Wie auch Angry Bears konnte RBU in der Rückrunde besser performen als in der Hinserie. Für die neue Saison gab es zwei Zugänge aber dafür viele Abgänge. Es gingen Hotspacer66, Fiesii, LoCaCola1893, Raid, WaZ, Darian1695 und kawensman. Dafür kamen Silenthawk und DampfHans82. Gerade die Abgänge der Stammspieler Hotspacer66, Fiesii und Raid sind schwerig aufzufangen, aber mit Silenthawk ist ihnen ein Coup gelandet. Der Offensivspieler ging zuvor für Knallgas und NYCE auf Torejagd. Dampfhans wiederrum hat zwar schon fast 200 PL-Spiele gespielt, sein letzter Einsatz datiert aber aus der Saison 17. Da bleibt also noch ein kleines Fragezeichen hinter dem Namen. 

Meine Meinung nach wird das aber eine der leichteren Saison für RBU. Die ganzen Auflösungen haben die Qualität der League ONE deutlich sinken lassen. So wird es für RBU eine souveräne Saison, die sie mit einem Europaplatz abschließen können.

 

 Play4Pleasure - neuer Name, neues Glück?

Ganz im Gegensatz zu RBU und den Bears spielte P4P eine deutlich bessere Hinrunde als Rückrunde. Am Ende reicht es für Platz 9. Also Europa League. Doch können sie das wiederholen? Zu erst blicken wir aber erstmal auf die Transfers. Es verließen EyeZonGrie7 und MaddyMD den Klub. Dafür kam lediglich Rancho1989. Gerade MaddyMD ist ein großer Verlust, der fast alle Spiele in der Innenverteidigung absolvierte. Rancho1989 kam von Red Machine und hat noch keine League ONE-Erfahrung. Aktuell scheint er im rechten Mittelfeld eingeplant zu sein. Doch kann er das? Er hat bereits sehr viele Postionen gespielt. Das meiste in der Defensive. Auf RM hat er lediglich 3 Spiele absolviert und konnte keines davon gewinnen. Das bleibt also ein großes Fragezeichen. Ansonsten blieb der Kader sowie zusammen. Doch eine große Änderung gab bzw. gibt es vor Ligastart anscheinend noch. Denn an Hand des neuen Logos lässt sich erschließen, dass P4P in der kommenden Saison als QUICKPLAY Gaming e.V. auflaufen wird. Bis auf einige Ausnahmen waren Kooperationen in der ProLeague meistens nur von kurzer Verweildauer. Bleibt also abzuwarten wie lange der neue Name bleibt. Sportlich wird es aber vermutlich schwierig. Gerade aufgrund der sehr schwachen Rückrunde ist zu erwarten, dass QP (?) zumindest im unteren Mittelfeld landen wird und unbedingt aufpassen muss, sich nicht zu sehr in den Abstiegskampf mit reinziehen zu lassen.

 

 Bad Touch - Good transfers?

Durch einen großen Kraftakt, der unter anderem ein Sieg gegen DeathRowArmy enthielt, konnte sich Bad Touch am letzten Spielsonntag den Klassenerhalt sichern. Nach der Saison verließen Pj1993, MrGrizzlynator und SgtM0r3 den Klub. Es kamen QuickNick, Dukesity und Nguyen. Besonders QuickNick und Nguyen sind dabei Spieler die bereits ordentlich PL-Erfahrung haben, wenn auch das meiste außerhalb der League ONE. Dennoch gute Transfers, die ihnen vielleicht helfen werden, etwas von dem “Mauerimage” wegzukommen. Doch waren das genug Transfers? Denn momentan stehen nur 11 aktive Spieler in der Kaderliste, was natürlich wie oben bei EQ schon erwähnt, wenig Raum für Ausfälle lässt. Gerade da Bad Touch auch vermutlich auch auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig tanzen muss. Trotzdem werden sie, wie auch Play4Pleasure, im Mittelfeld landen.

 

 Unleashed United - Bricht das Kartenhaus nach Abgang zusammen? 

Nun da wir alle verbleibenden League ONE-Teilnehmer haben, kommen wir nun zu den Teams, die in der letzten Saison nicht in der League ONE gespielt haben. Als Meister der League TWO ist da natürlich Unleashed United als erstes zu nennen. Mit 13 Punkten Vorsprung gelang ihnen der Aufstieg in das deutsche Oberhaus. Endlich sind sie da angekommen, wo sie hingehören, nachdem sie die letzten drei Saisons die Teams in den unteren Ligen kaputt geschossen haben. Zur neuen Saison gab es zwei Abgänge, einer davon hat es wirklich “in sich”. UU musste KoraalYT und Saftwuerstel gehen lassen.Dafür kam ROCKEFELLAAA. Saftwuerstel war eine “Teilzeitkraft” in der Defensive und konnte in 5 seiner 16 Spiele ohne Gegentor bleiben. Der Abgang von KoraalYT ist aber deutlich schwerwiegender. Am Anfang noch als Stürmer, zeigte der auch auf RM über die ganze Saison über gute Leistung. 11 Tore und 14 Vorlagen in 22 Spielen sind schon eine Hausnummer. Ob ihn ROCKEFELLAAA eins zu eins ersetzen kann, ist mehr als fraglich. Ansonsten haben sie aber einen soliden Kader, der vor allem durch die Breite besticht. 15 aktive Spieler sind sehr solide und versprechen einen guten Konkurrenzkampf. In der kommenden Saison kann sich dann auch gerade das Sturmduo aus PrinzMuhKuh & Joghurtinho in League ONE beweisen. Ich denke aber, dass es für Unleashed United eine weitesgehend gute Saison wird. Natürlich sind Knallgas und Equality 05 Kaliber, die sie noch nicht aus der League TWO kennen, es gibt aber genug Teams gegen die sie dreifach Punkten können und müssen. Am Ende landen sie auf einem Europaleague Platz, was auch angesicht der Erwartungen ihrer letzten Saison (Mittelfeld League TWO) intern für völlige Zufriedenheit sorgen dürfte. 

 

 VOLT - Per Fusion in die Königsklasse? 

Die vergangene Saison war für VOLT eine absolute Achterbahnfahrt. Während sie die Hinrunde ungeschlagen auf Platz 1 beendeten, reichte es in der Rückrunde nur für Platz 4. Trotzdem zogen sie ins Pokalfinale ein. Dort ging es gegen RoXoR eSports. Schon vor dem Pokalfinale gaben die beiden Teams eine Fusion bekannt. RoXoR eSports löst sich auf und einige Spieler wechseln zu VOLT. Dass das Pokalfinale am Ende verloren ging, ist zwar ärgerlich, trotzdem qualifizierten sie sich aber für die Europa League. Durch die Fusion gab es einige Transfers. Es kamen tesaradu, TerrorNation, Floxx, Theodor, b4mbiiS1lenty_. Vor dem Ligastart konnte VOLT zusätzlich noch leurzzz verpflichten. Es gingen lediglich Broly und Ravalay nach der Saison. Die Transfers konnten vor allem eines der Probleme der vergangen Saison bei VOLT lösen: Das Tore schießen. Denn davor gelangen ihnen in der League TWO zu wenige. Auch in der HoF am vergangenen Samstag zeigten sie ihre Klasse. Erst im Halbfinale war Schluss. Am Ende kam man auf Platz 4. Das zeigt, dass sich VOLT auch gegen League ONE Gegner nicht zu verstecken braucht.  Und auch das Toreschießen gelang ihnen deutlich besser. Mit 28 Toren stellten sie die beste Offensive der Gruppenphase. Für die kommende Saison kann es eigentlich nur ein Ziel geben: International. Ich persönlich sehe VOLT auch in diesen Sphären. Wenn es ihnen gelingt, weiterhin so viele Tore zu schießen und wenige zu kassieren, kann es sogar für die Champions League reichen. 

 

 Back 2 Roots - Back in League ONE

Einen miserablen Start und dadurch schlechte Hinrunde konnte Back 2 Roots durch eine sehr gute Rückrunde wieder ausgleichen. Am Ende hieß es mit Platz 4, dass man knapp die Aufstiegsplätze verpasste. Der direkte Wiederaufstieg war trotzdem wegen der vielen Auflöser drin. Nun sind sie da wo, sie bereits lange bis vor einer Saison waren: In League ONE

Es verließ Backupspieler JOHNNY10 den Klub. Dafür kam fichteeee. Der Innenverteidiger ist vermutlich dafür gekommen, hinten endlich mal für Ordnung zu sorgen. 29 Gegentore in 26 Spielen spricht nicht gerade für eine Bombenabwehr. 

Nun wieder back in League ONE muss sich die Defensive auf jeden Fall noch steigern. Wenn sie das tut, sehe ich Back 2 Roots auf jeden Fall in der Europa League. Wenn die Defensive weiterhin so löcherig bleibt, wird es lediglich ein Mitteldfeldplatz zwischen den internationalen- und den Abstiegsplätzen.

 

 NYCE - eine nice Saison?

Wie auch Back 2 Roots hat NYCE den direkten Wiederaufstieg gepackt. Das sie mit Platz 6 zwar stark von den Auflösern profitiert haben, dürfte ihnen nun aber egal sein. Die Offensive war gut und die Defensive auch. Zwischen den Saisons gingen Silenthawk, MarkusJayS und Rumpi. Es kamen dafür Balea_Vakarian, AmiiGoO, himym und JohannIsBack. Alles Transfers die bereits PL-Erfahrung haben, jedoch nur außerhalb der League ONE

Jedoch sehe ich NYCE nicht als Abstiegskandidat. Wenn es gut läuft, ist sogar Europa League völlig im Bereich des Möglichen. 

 

 Team LEISURE - Freizeit zu Ende, Nun kommt der Ernst

Nun kommen wir zu den Teams, die im unteren Mittelfeld der League TWO gelandet sind, aber nun dennoch League ONE spielen dürfen (oder müssen?). Team LEISURE war letzte Saison sehr “grau” - die Offensive war ok, die Defensive eher nicht ok. Trotzdem hieß es am Ende Platz 7. Etwas was ich sehr beeindruckend finde und was vermutlich auch sehr einzigartig in der PL ist, ist wie wenig Transfers Team LEISURE tätigt (und das ist absolut nur positiv gemeint). Sie haben in diesem Jahr 2020 lediglich 2 Spieler geholt. Der letzte ist KingGarison, der im Juni kam. Es gab also keine Zu oder Abgänge für die neue Saison. 

Ihre erste League ONE-Saison wird aber die vermutlich schwierigste der bisherigen Vereinsgeschichte. Freizeit ist vorbei, nun müssen sie alles geben. Sie werden es also sportlich mehr als schwer haben. Darum denke ich, dass sie auch leider den ersten Abstieg der Vereinsgeschichte in Kauf nehmen müssen. 

 

 Pro Glora et Patria - Für Ruhm und Gegentore?

In der letzten Saison gelang dem ehemaligen League ONE-Team erneut ein Platz im Mittelfeld. Dabei war die Offensive ok, die Defensive ließ aber auch aufgrund einiger hohen Klatschen eher zu wünschen übrig. Für die neue Saison kamen RWE_Tholan, Zer0c0ol und Dargon7. Es gingen GBTV und Shiranoia. Die Abgänge werfen nun die Frage auf: Wer schießt die Tore? Denn momentan steht mit shift777 nur ein aktiver Stürmer im Kader. 

Am Ende der Saison wird aber leider der erneute Abstieg zu Buche stehen. Alles andere wäre mehr als erstaunlich.

 

 FC Pokalklauer - Ein Muster setzt sich fort – oder doch nicht?

Eine eher mäßige League TWO-Saison hat der FC Pokalklauer gespielt. Mit 29 Toren stellte man die drittschlechteste Offensive. Haben sie nun in dem Transferfenster nachgerüstet? Es gingen Antelai und Gygax und es kamen _Bastian_BVB_06, Asinuel und Sertem. Keine Offensiven, nur zwei Transfers für das Mittelfeld. Beim FCP lässt sich aber seit der Gründung in Saison 16 ein interessantes Muster feststellen: So spielten sie eine Saison in League FOUR, zwei Saisons in League THREE und drei Saisons in League TWO. Folgen nun also vier Saisons in League ONE? Das wäre vermutlich eines der größten Wunder der PL-Geschichte. Ein Grund zu Hoffnung gibt es aber: Bei der HoF am letzten Samstag gelang es ihnen, sich unter die besten 8 Teams zu schmuggeln. Wenn ihnen das konstant die ganze Saison gelingt, haben sie vielleicht eine kleine Chance auf den Klassenerhalt, sonst haben sie aber gar keine Chance. Wie gesagt, dass wäre aber mehr als ein Wunder.

 

 BLACKLISTED - Fluch oder Segen der Challenge Matches?

BLACKLISTED spielte als einziges Team nicht in League ONE oder TWO, denn sie haben sich die Teilnahme an der League ONE durch die Challenge Matches verdient. Dort konnten sie OG eSports besiegen. In League THREE gelang es ihnen vor allem durch ihre Offensive, erster zu werden. Während des FIFA-Wechsels gingen lediglich witziqTheG und FaWo. Es kamen esca, Stahleisenkopf, fenerium, Hamti-Damti und shadowz. Allesamt Spieler, wie auch bei einigen Klubs oben schon erwähnt, denen League ONE-Erfahrung fehlt. Und so werden sie, denke ich auch abschneiden: Der erste Abstieg der Vereinsgeschichte. 

 


 

Die Prediction der Community!

Auch in dieser Saison haben wir die Community wieder gefragt, wie am Ende der Saison 22 die Tabelle in der League ONE aussehen wird. 

 

PL. Team
1 Knallgas
2 Equality 05
3 DeathRowArmy
4 187 Rasenbande
5 VOLT
6 Angry Bears
7 QUICKPLAY-GAMING e.V.
8 Rainbow Unicorns
9 NYCE
10 Unleashed United
11 Back 2 Roots
12 Team LEISURE
13 Bad Touch
14 BLACKLISTED
15 Pro Gloria et Patria
16 FC Pokalklauer

 


  • 3 Kommentare
  • 30.10.2020 um 10:00


Bild
Formkiller 31.10.2020 um 01:19
ich weiß gar nicht das wievielte Mal in Folge meine Truppe auf die Abstiegsplätze gevotet wurde. Bislang konnten wir der Prognose immer trotzen. Jetzt wird's zwar seeehr dünn, aber trotzdem heißt es alles geben^^"
Bild
Fitzo 30.10.2020 um 16:55
Auch wenn bei uns mal wieder viel los war/ist, darf man die Legenden DonMic und JonnyEsbeck eigentlich nicht vergessen :P Sonst wie immer starker Artikel, weiter so!
Bild
Klaqz 29.10.2020 um 13:52
aua
Kontakte
Alle User (21 online)