Newsbild
Welche Auswirkungen hat eine Gaming-Session auf den Körper?
Veröffentlicht am 11.May.2024 - Community Allgemein von Fitzo - 1238 mal gelesen

Welche Auswirkungen hat eine Gaming-Session auf den Körper? Dies möchte der Lehrstuhl für Sportmedizin der Bergischen Universität Wuppertal untersuchen. Dafür werden gesunde, männliche Personen im Alter von 18-40 Jahren gesucht, die regelmäßig Division Rivals und/oder Weekend League in EA FC spielen.

Was wird gemacht?
 

  • 2 Termine á 1,5 – 2h (2 Termine á 1,5 – 2h (1 Interventionstermin: 1h Gaming Session; 1
    Kontrolltermin: 1h Dokumentation schauen)
  • Eingangsfragebogen
  • Messung des Cortisolspiegels (Stressmarker) über Speichelprobe
  • Blutdruck und Pulswellengeschwindigkeit
  • Muskelspannung im Nacken, am Daumen und am Bein
  • Schmerzsensitivität im Nacken, am Daumen und am Bein
  • Messung der Herzfrequenz und Herzratenvariabilität
     

Was gibt es dafür?

  • Eine Aufwandsentschädigung von 25 € bei Teilnahme an beiden Terminen
     

Ausschlusskriterien

  • Regelmäßiges Rauchen
  • Regelmäßige Medikamenteneinnahme (Schmerzmittel, Blutdrucksenker, etc.)
  • Keine akuten orthopädischen Einschränkungen/Diagnosen

Ort

  • Im eSport.Hub in Solingen, Grünewalder Straße 29-31, 42657 Solingen (Intervention)
  • Lehrstuhl für Sportmedizin, Bergische Universität Wuppertal;
    Moritzstraße 14, 42117 Wuppertal (ggf. Kontrolltermin)
     

Bei Interesse oder Fragen wendet Euch gerne an Markus Soffner (soffner[at]uni-wuppertal.de)

 


  • 3 Kommentare
  • 11.05.2024 um 19:00


Bild
Gotugai 17.05.2024 um 14:38
Eine Stunde FUT Champs und meine Puls-Welle ist eine wilde Achterbahn samt Looping.
Bild
Leeroy 17.05.2024 um 09:43
Die Installation und das Starten des Spiels sorgen schon direkt für Puls. :D
Bild
Mitch 16.05.2024 um 19:54
Ich kann auf jeden Fall sagen, dass Ultimate Team für die mentale Gesundheit nicht gut ist.
Kontakte
Alle User (11 online)